Profil - Volker Sonntag

Berufliche Ausbildung
1983 – 1986              
Ausbildung zum Steuerfachgehilfen bei der
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Dr. Harzem & Partner in Euskirchen

Hochschulstudium
1986 – 1991
Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Köln
Schwerpunkte: Marketing und Finanzwirtschaft
Abschluss als Dipl. Betriebswirt

Berufstätigkeit
15.07.1991 - 31.12.2004
EMI Electrola GmbH, jetzt: EMI Music Germany GmbH & Co. KG

07/1991
Einstieg in die Firma als Assistent Marketing, Repertoire &
Administration in der Special Marketing Abteilung

10/1991
zusätzlich Assistent im Artist Bereich Rock & Pop National
Artist Roster u.a.: Brings, Wolf Maahn, Purple Schulz etc.

4/1992
Junior Product Manager MOR
Artist Roster: Andy Borg, Höhner, Tom Astor, Heilhecker, Helge Schneider etc.

11/1992
Product- & Labelmanager für “Harvest Germany & Synergy Records”
Artist Roster: Fischer Z, Abwärts, Broon, Michel v. Dyke etc.

06/1994
Product Manager Special Marketing

10/1995
Senior Product Manager Broadcast-Strategic Marketing Devision
Projekte: Die Schlümpfe, Bravo Hits, Viva Dance, Viva Hits,
Tour de Trance, Platin, Best of 80-90, Dance Max etc.

08/1998
General Manager Local Marketing
Artist Roster: BAP, Chumbawamba, The Moffatts, New Model Army,
Sqeezer, Maggie Reilly, Mariane Rosenberg etc.

07/2000
Leiter Rock/Pop/RnB Marketing
Artist Roster: BAP, Kraftwerk, Robbie Williams, Herbert Grönemeyer,
Fury In The Slaughterhouse, Carl Carlton etc.

04/2002 - 12/2004
General Manager Marketing Alternative – Capitol Music
Artist Roster: BAP, Kraftwerk, Reinhard Mey, Grönland
Coldplay, Robbie Williams, Starsailor, Pet Shop Boys,
Iron Maiden, Blur, Deep Purple etc.

 

Berufliche Weiterbildung

10/1994
Seminar: „Gesprächsführung“

12/1994
Fernplanspiel: Marketing Open – Management Circle
“Spezifizieren von zielgruppenorientierten Produkten“

10/1996
Seminar: „Erfolgreich führen, was bedeutet das?“

12/1996
Seminar: „Gesprächsführung – Aufbau“

1/1997
Seminar: „Persönlichkeit – Meine Fähigkeiten weiter entwickeln“

9/1997
Seminar: „Sicher und souverän führen“

10/1997
Seminar: „Fitness-Coaching für Führungskräfte

 

Besondere Kenntnisse

EDV

Fundierte PC-Kenntnisse

Fremdsprachen
Englisch: sehr gute Kenntnisse, Französisch: Grundkenntnisse

Führerschein
Auto (bis 7,5t) und Motorrad

Musikbranche gute Beziehungen zu Medienpartnern, Händler, Kollegen,

Tourneeveranstaltern und Künstlern

Hobbys
neben Musik und Kunst
Joggen, Tennis, Fußball, Ski fahren, Motorrad fahren, reisen

 

Nebenberufliche Tätigkeiten

1979 – 1990
Kaufmännische Leitung des elterlichen Betriebs einer Bäckerei und
Gastwirtschaft in Lissendorf (Eifel)

1980 – 2001
Veranstaltung von diversen Partys und Konzerten
(u. a. BAP, L.S:E. Brings etc.)

1981 – 1986
Mitwirkung als Schlagzeuger in diversen Bands

1983 – 1987
Freiberufliche Tätigkeit als Discjockey bei Partys und in Discotheken
(u. a. „Soft Style“ + „Löwenburg“ Gerolstein)

© 2004-2007 Volker Sonntag

<< back